• Schnelle Lieferung
  • Große Auswahl
  • Günstige Preise
Kevins-Cards
Pokemon Seltenheitsstufen

Die Pokemon Seltenheitsstufen

Wenn du dich mit Pokemon Sammelkarten beschäftigst, hast du mit Sicherheit schon einmal die Begriffe Common, Uncommon oder auch Rare gehört.
Diese drei Begriffe sind die grundlegenden Seltenheitsstufen der Pokemon Karten, wobei sich Rare in viele weitere Stufen untereinteilen lässt.
Die hierfür entsprechende Kennzeichnung findet sich am unteren, rechten oder linken Rand einer jeweiligen Karte in Form eines kleinen Symbols.
Die Seltenheit einer Karte ist für Sammler enorm wichtig, denn sie sagt aus, wie viele Exemplare einer Karte gedruckt wurden und demnach auch wie viel Wert eine Pokemon Karte ist.

Common (häufig)

Mit Common, auf Deutsch häufig, sind die meisten Pokemon Karten gekennzeichnet.
Sie ist die niedrigste Seltenheitsstufe, weshalb man auch meist 5 solcher Karten in einem Booster findet. Das entsprechende Symbol ist ein schwarzer, ausgefüllter Kreis (Common).
Pokemon Karten der ersten Entwicklungsstufe und auch einige Trainerkarten werden in der Regel als solche eingestuft. Auch Basis-Energiekarten mit ein paar wenigen Ausnahmen zählen dazu.

Common Pokemon
Common Pokemon
Common Pokemon
Common Pokemon

Uncommon (nicht so häufig)

Uncommon, auf Deutsch nicht so häufig, ist die mittlere Seltenheitsstufe und kennzeichnet sich durch ein Rauten-Symbol (Uncommon).
Zu dieser Stufe zählen Karten wie unter anderem Pokemon der 1. Entwicklungsstufe oder auch teilweise entwicklungslose Basis-Pokemon. Spezial-Energien und Trainerkarten ebenfalls.
In der Regel befinden sich 3 solcher Karten in einem Booster.

Uncommon Pokemon
Uncommon Pokemon
Uncommon Pokemon
Uncommon Pokemon

Rare (selten)

Rare, auf Deutsch selten, Pokemon Karten sind die beliebtesten und zugleich seltensten Karten, weshalb man diese auch meist nur ein- bis zweimal in einem Booster findet.
Gekennzeichnet sind diese mit einem schwarzen Stern, auch "Black-Star" genannt (Rare).
Pokemon Karten dieser Stufe können Basis-Pokemon, Entwicklungspokemon, Spezial-Energien oder Trainerkarten sein. Rare-Karten können auch eine Art "Glitzereffekt" aufweisen. Unterschieden werden diese dann in:
- Non-Holo
- Reverse-Holo
- Holo

Rare Pokemon
Rare Pokemon
Rare Pokemon
Rare Pokemon

Ultra-Rare

Ultra-Rare Pokemon Karten unterscheiden sich sehr deutlich zu den bisherigen Seltenheitsstufen.
Diese Karten haben meist ein sogenanntes Full-Art Design oder auch einen speziellen Holo-Effekt.
Erkennen kann man diese Art von Karten an dem weißen Stern, auch "White-Star" genannt (Ultra-Rare), in Kartenlisten ist der Stern schwarz und mit einem U versehen (Ultra-RareU). Sie kommen nicht in jedem Booster vor und sind demnach sehr selten. Außerdem weisen Ultra-Rare, auf Deutsch ultra-selten, Pokemon Karten oft eine zusätzliche Bezeichnung auf wie Lv.X, EX, GX, V, VMAX, VSTAR usw. auf.
Auch hierzu kannst du weiter unten genaueres lesen.

Ultra-Rare Pokemon
Ultra-Rare Pokemon
Ultra-Rare Pokemon
Ultra-Rare Pokemon

Holo & Reverse-Holo

Holo oder auch Reverse-Holo Pokemon Karten erkennst du ganz einfach an dem "Glitzern". Holorierte Karten weisen eine Art schimmernden Effekt auf, welcher sich durch die Ausbreitung auf der Karte unterscheiden lässt.
Bei Holo-Karten ist dieser Effekt nur auf dem Kartenbild zu erkennen. Bei Reverse-Holo ist der gesamte Kartenhintergrund holoriert, außer dem Bild.

Auch diese Karten haben den schwarzen Stern als Kennzeichnung (bzw. je nach Zyklus einen weißen Stern White-Star) für die Seltenheitsstufe. In offiziellen Kartenlisten werden diese mit einem schwarzen Stern zusätzlich durch ein H (Holo und Reverse-HoloH) gekennzeichnet.
Diese Art von Karten gibt es seit der ersten Generation. Die teuersten und bekanntesten Karten sind hier zum Beispiel Glurak, Bisaflor und Turtok.

Reverse Holo Pokemon
Holo Pokemon

Lv.X - EX - GX - V - VMAX

Diese verschiedenen Seltenheitsstufen besitzen ebenfalls den weißen Stern (Lv.X, EX, GX, V, VMAX), lassen sich aber durch den Namen der Pokemon Karte unterscheiden.
Diese Karten sind mit einer der Seltensten, denn sie sind nur aus jedem sechsten Booster zu ziehen.
All diese Karten sind mit einem Holo-Effekt versehen sowie teilweise mit einer besonderen, geriffelten Oberfläche.

Diese Pokemon Karten lassen sich in verschiedenen Zyklen der Pokemon Reihe einordnen:
Lv.X-Karten-Karten findet man grundsätzlich nur in der Diamant & Perl Serie. Die EX-Karten-Karten haben hauptsächlich den EX- sowie XY-Zyklus geprägt und wurden dann durch die GX-Karten-Karten im Sonne & Mond Zyklus abgelöst. Mit der Schwert & Schild Erweiterung kamen dann die neuen V-Karten- sowie VMAX-Karten-Karten.

Lv.X Pokemon
EX Pokemon
GX Pokemon
V Pokemon
VMAX Pokemon
Rainbow-Rare Pokemon

Rainbow-Rare

Rainbow-Rare, zu Deutsch selten, regenbogen, zeichnen sich, wie die anderen Full-Art Karten, durch ein Kartenbild aus, welches sich über die gesamte Fläche erstreckt.
Ausschlaggebend ist die Farbgebung der Pokemon Karten, sie ist -wie zu erwarten- in regenbogenfarben. Zudem haben Rainbow-Karten eine geriffelte Oberfläche.
Diese Karten sind enorm selten und nicht oft in Boostern zu finden. Gekennzeichnet sind diese mit einem weißen Stern(White-Star), auf Kartenlisten mit einem schwarzen Stern zusätzlich mit einem R (Rainbow-RareR).
Rainbow-Rare Karten sind ab dem Sonne & Mond Zyklus eingeführt worden und finden sich auch in Sets des Schwert & Schild Zyklus wieder. Seit diesem können auch Trainerkarten in Rainbow erstrahlen.

Secret-Rare Pokemon

Secret-Rare

Ähnlich wie bei den Rainbow-Rare Karten zählen die Secret-Rare (deutsch: selten, geheim) zu den extrem seltenen Pokemon Karten. Zu erkennen sind diese seit dem Schwarz & Weiß Zyklus an dem goldenen Kartenrand. Seit den neueren Pokemon Erweiterungen zählt die Secret-Rare Karte auch zu den Full-Art Karten. Das Bild nimmt die gesamte Kartenfläche in Anspruch (ganz klar: in Gold) und die besondere Oberflächenstruktur ist ebenfalls zu spüren.
Diese Karten sind durch den weißen Stern (White-Star) zu erkennen, auf Kartenlisten mit einem schwarzen Stern zusätzlich mit einem S (Secret-RareS).
Pokemon- Trainer- und auch Energiekarten kannst du als vergoldete Karte aus deinem Booster ziehen.

Amazing-Rare Pokemon

Amazing-Rare

Die Amazing-Rare Karten konnte man erstmalig aus dem Schwert & Schild Zyklus Farbenschock ziehen. Amazing lässt sich mit Atemberaubend ins Deutsche übersetzen, was bei diesen Pokemon Karten auch definitiv zutrifft, denn als Merkmal haben diese ein buntes Regenbogenmuster hinter dem illustrieren Pokemon, welches über den Rand herausragt.
Auch erkennt man eine solche Karte an dem Symbol am unteren Kartenrand - ein weißes A auf einen Regenbogenmuster Amazing-Rare.
Speziell: Diese Karte findet man auf dem Reverse-Holo Slot in einem Booster. Dies bedeutet, dass statt der regulären Reverse-Holo-Karte eben sich solch eine wertvolle Amazing-Rare Karte verstecken kann.

Radiant Pokemon

Radiant Pokemon

Radiant Pokemon kann man seit dem Astralglanz Zyklus in den Händen halten. Besonders beliebt wurden sie allerdings erst mit dem Pokemon Go Zyklus. Hier konnte man die beliebten Pokemon Bisaflor, Glurak und Turtok als strahlende Karte ziehen.
Die Radiant Karten besitzen, wie viele der seltenen Karten, auch einen weißen Stern (Radiant Pokemon). Auffällig ist außerdem der spezielle Holo-Effekt sowie die besondere Oberfläche dieser Pokemon Karten.

Shiny Pokemon

Shiny Pokemon

Shiny Pokemon, zu Deutsch schimmernde Karten, sind etwas Besonderes.
Sie gibt es schon seit dem Neo Zyklus und erkennt man durch einen "Triple-Star" (Shiny Pokemon). am unteren Kartenrand. Außerdem haben die Karten eine andere Farbgebung und einen schimmernden Holo-Effekt, weshalb diese in der heutigen Zeit einen enormen Preis erzielen.
Wieder aufgetaucht ist diese Art Karte im Set Schimmernde Legenden und Verborgenes Schicksal und ist hier entweder am Namen oder an den auffälligen Sternen im Kartenbild erkennbar.

Prism Pokemon

Prism Pokemon

Prism Pokemon sind sehr leicht durch das Prisma Zeichen hinter dem Kartennamen oder auch das deutlich holographische Prisma mittig im Hintergrund der Karte zu erkennen.
Erstmalig eingeführt wurde diese Karte im Sonne & Mond Zyklus Ultra-Prisma.
Gekennzeichnet sind diese Pokemon Karten mit einem weißen Stern (White-Star), auf Kartenlisten mit einem schwarzen Stern zusätzlich mit einem P (Prism PokemonP). Aber Vorsicht: Bei den Serien HeartGold & SoulSilver, Entfesselt, Unerschrocken und Triumph steht das "P" für Primus.

Break Pokemon

Break Pokemon

Um Break Pokemon Karten (Break Pokemon) oder in Deutschland auch besser bekannt als Turbo Pokemon Karten zu erkennen, braucht es nicht viel. Vor allem fällt einem sofort auf, dass diese, nicht wie üblich, im Querformat dargestellt sind. Das abgebildete Pokemon ist in goldener Farbe abgebildet und der Hintergrund sticht mit seinem speziellen Holo-Effekt direkt ins Auge.
Diese Art Karte findet man im XY-Zyklus wieder, unter anderem hier im beliebten Evolution Set.

Legend Pokemon

Legend Pokemon

Legend Karten (Legend Pokemon), oder auch zu Deutsch Legenden Karten, bestehen auf zwei Pokemon Karten, die beim Zusammenlegen ein vollständiges Bild von einem oder mehreren Pokemon ergeben.
Diese wirklich besondere Art von Karten findet man in dem Heartgold & Soulsilver Zyklus.
Ebenfalls besonders ist die Kennzeichnung, nicht wie üblich mit einem weißen, sondern mit einem goldenen Stern (Legend Pokemon).

Prime Pokemon

Prime Pokemon

Die Prime Karten (Deutsch = Primus Karten) sind besonders seltene Pokemon Karten, die sich durch den gezackten Bildrahmen und einem speziellen Holo-Effekt am Kartenrand erkennen lassen.
Diese Karten findet man in den Serien HeartGold & SoulSilver, Entfesselt, Unerschrocken und Triumph.
Auch sie besitzen am unteren Karten Rand den weißen Stern (Prime Pokemon).

Promo Pokemon

Promo Karten stehen einer besonderen Bedeutung zu.
Diese Pokemon Karten kannst du nicht wie üblich aus regulären Boostern erhalten, sondern nur aus speziellen Boxen oder zu besonderen Events. Hierzu zählten in der Vergangenheit Kinofilme, im McDonalds HappyMeal, bei Adventskalendern, an Turnieren oder auch in gewissen Promo-Boxen. Du siehst, es könnte unterschiedlicher nicht sein.
Erkennen kann man die Promo Karten am schwarzen Stern mit dem Schriftzug "PROMO" (Promo Pokemon).

Pormo Pokemon
Pormo Pokemon
Pormo Pokemon
Pormo Pokemon